Cards against humanity

Das Spiel ist in Runden unterteilt. Zu Beginn jeder Runde wird ein Rundenleiter ernannt, beispielsweise durch eine feste Rotation. Der Rundenleiter nimmt selbst an der aktuellen Spielrunde nicht teil. Er zieht eine schwarze Karte und liest den darauf befindlichen Lückentext vor. Der Lückentext kann auch in Form einer Frage vorliegen, bei der die Antwort ergänzt werden muss. Jeder Spieler außer dem Rundenleiter wählt eine weiße Karte aus seinem Vorrat, deren Inhalt seiner Meinung nach am besten zum Lückentext bzw. der Frage passt, und legt sie verdeckt in die Mitte. Nachdem alle Spieler eine Karte in die Mitte gelegt haben, nimmt der Rundenleiter alle Karten auf und liest die darauf abgedruckten Begriffe oder Phrasen vor. Anschließend wählt er diejenige Karte, die seiner Meinung nach am besten zum ursprünglich von ihm vorgelesenen Lückentext bzw. zur vorgelesenen Frage passt. Derjenige, der diese Karte abgelegt hatte, erhält einen Punkt. Anschließend werden die verbrauchten Karten unter den jeweiligen Kartenstapel geschoben, jeder Spieler inklusive dem Rundenleiter zieht eine vorher festgelegte Anzahl neue weiße Karten, ein neuer Rundenleiter bestimmt, und es beginnt die nächste Runde.

● Developer: Berserk Games
● Publisher: Berserk Games
_______________________________________________
● Altersfreigabe: –
● Release: 05. Juni 2015
_______________________________________________

Official Website:
http://berserk-games.com/tabletop-simulator/