God of War III

God of War III setzt die Geschichte dort fort, wo God of War II endete. Kratos steht auf dem Rücken von Gaia, die zusammen mit den anderen Titanen den Olymp erklimmt, um die Götter anzugreifen. Auf dem Gipfel des Berges stehen Zeus, Hermes, Hades, Poseidon und Helios, die ihrerseits einen Angriff auf die Titanen beginnen. Nach dem Sieg über Poseidon und dessen Tod erreicht Gaia zusammen mit Kratos Zeus, der beide mit einem Blitzschlag vom Gipfel stürzt. Als Gaia erneut versucht, den Berg zu erklimmen, rutscht Kratos von ihrem Rücken. Sie behauptet, dass der Krieg der Titanen gegen die Götter wichtiger sei als Kratos’ Rache, und lässt ihn in die Tiefe stürzen.
Kratos landet im Fluss Styx, wo er von den Seelen der Unterwelt aller Macht und Gesundheit beraubt wird mit Ausnahme des goldenen Vlieses, der Ikarusflügel und der Klinge des Olymp. Auch die Klingen der Athene werden zerstört. Nachdem sich Kratos aus dem Fluss retten kann, erhält er von Athenes Geist die Klingen der Verbannung. Zugleich weist sie ihm erneut den Weg zu Zeus, um ihn zu vernichten.
Auf seinem Weg tötet Kratos viele der verbliebenen Götter und ihrer Helfer, darunter Helios, Hades, Hermes, Hephaistos und Herkules. Nach ihrem Ableben verbreiten die Körper der Toten Überschwemmungen, Stürme und Seuchen über die Welt. Kratos revanchiert sich ebenso bei Gaia, indem er sie in den Tartaros stürzen lässt. Darüber hinaus erfährt er, dass die Büchse der Pandora auch nach seinem Sieg über Ares weiterhin existiert, geschützt von der Flamme des Olymp, die jeden tötet, der sie berührt. In ihr soll sich nach wie vor die Waffe befinden, mit der man einen Gott töten kann. Kratos begibt sich nun auf die Reise, um den Schlüssel zu finden, mit dem sich die Büchse der Pandora öffnen lässt. Dabei stellt sich heraus, dass Pandora selbst der Schlüssel ist, und nur sie die Flamme des Olymp durchdringen kann.

Entwickler: Sony Computer Entertainment
Publisher: Sony Computer Entertainment
Offizielle Website: godofwar.playstation.com/
Plattform: Playstation 3, Playstation 4
Release: 19. März 2010