Archiv der Kategorie: LetsPlay Action

Fortnite Battle Royal

Battle Royale ist Fortnites kostenloser PvP-Modus mit 100 Spielern. Eine riesige Karte. Ein Schlachtenbus. Begib dich in zerstörbare Welten und stelle dein Können im Bauen und in intensiven PvP-Kämpfen unter Beweis. Wer als letztes übrig ist, gewinnt.

● Developer: Epic Games
● Publisher: Epic Games
_______________________________________________
● Altersfreigabe: ab 12
● Release: 25. Juli 2017
_______________________________________________
Official Website:
https://www.epicgames.com/fortnite/de/buy-now/battle-royale


Assassin’s Creed Origins

Die Entwicklungsarbeiten an Assassin’s Creed Origins begannen im Frühjahr 2014 nach der Fertigstellung von Assassin’s Creed IV: Black Flag. Informationen zu dem noch jungen Spiel, welches damals noch den Arbeitstitel Assassin’s Creed Empire zu tragen schien, wurden erstmals im Januar 2017 geleakt. Die veröffentlichten Bildschirmaufnahmen zeigten einen Charakter vor einem Höhleneingang, jedoch entstand das Bild angeblich zu einem sehr frühen Status der Produktion. Bei einem Leak im Mai 2017, von jemandem der die Gameplay-Demo für die E3 vorab gesehen hatte, war auf dem Foto des abfotografierten Bildschirms ein Charakter auf einem Boot vor einer Stadt zu sehen. Dieser Person zufolge wurde Assassin’s Creed Origins in der AnvilNext-Spiel-Engine entwickelt, die extra für dieses Spiel nochmals überarbeitet wurde. Offiziell wurde das Spiel am 11. Juni 2017 vorgestellt. Die Musik für das Videospiel wurde von Sarah Schachner komponiert, die zuvor schon an den Titeln Assassin’s Creed IV: Black Flag und Assassin’s Creed Unity gearbeitet hatte.

● Developer: Ubisoft Montreal
● Publisher: Ubisoft
_______________________________________________
● Altersfreigabe: ab 18
● Release: 27. Oktober 2017
_______________________________________________
Official Website:
https://assassinscreed.ubisoft.com/game/de-de/home/


Gears of War 4

Gears of War 4 spielt 25 Jahre, nachdem eine Waffe als Gegenmaßnahme „Emulsion“ eingesetzt wurde, die die kompletten Emulsion-Vorkommen auf dem Planeten Sera zerstört haben. Unglücklicherweise zerstörte dies auch sämtliche fossilen Kraftstoffen, was die Menschheit dazu aufforderte, neue Wege zum Überleben zu finden. Die Waffe verursachte sogenannte „Windflares“, die als kraftvolle Windstürme über den Planeten fegen. Auf Grund der Nachwirkungen der Lambent-Epidemie schätzt die neu geformte „Koalition der ordentlichen Regierungen“ (KOR), dass lediglich einige hunderttausend Menschen auf Sera überlebt haben. Um den Rückgang der Bevölkerungszahl zu verhindern, wurden durch Mauern geschützte Städte erbaut, die die Bevölkerung vor den Gefahren von außerhalb schützen sollen. Das KOR untersagte das Reisen nach außerhalb der Mauern. Einige Überlebende lehnen die Sichtweise des KOR ab und gründen eine eigene Gruppe namens „Outsiders“, welche außerhalb des Einflussbereiches des KOR lebt und auf dem Territorium des KOR Ressourcen durch Überfälle erbeutet.

● Developer: The Coalition
● Publisher: Microsoft Studios
_______________________________________________
● Altersfreigabe: ab 18
● Release: 11. Oktober 2016
_______________________________________________
Official Website:
https://gearsofwar.com/


Batman Arkham Knight

Nach seinem Tod in Batman: Arkham City wurde der Leichnam des Jokers eingeäschert. Neun Monate später, es ist Halloween, wird ein Restaurant in Gotham Schauplatz eines Alptraumgas-Angriffs durch Dr. Jonathan Crane, der als Scarecrow sein Unwesen treibt. Dieser droht, sein Gas mittels einer speziellen Vorrichtung über die ganze Stadt zu verteilen. Daraufhin werden die sechs Millionen Einwohner aus der Stadt evakuiert, übrig bleiben nur die marodierenden und plündernden Verbrecher mit ihren Anführern, einige Polizisten des Gotham City Police Department unter der Leitung von Commissioner James „Jim“ Gordon sowie Batman und seine Verbündeten.
Mit Hilfe von Barbara Gordon, die unter dem Decknamen Oracle für Batman arbeitet, und der technischen Ausrüstung des Batmobils kann Batman Scarecrow und seine Maschine in der Fabrik von ACE Chemicals ausmachen. Als Batman die Fabrik stürmen will, stellt sich ihm ein unbekannter Krieger in einer hochmodernen Rüstung entgegen, der Arkham Knight. Dieser verfügt nicht nur über detailliertes Wissen über Batmans Ausrüstung und Kampftechniken, sondern auch über eine eigene Armee aus hunderten Soldaten, unbemannten Kampfpanzern und Flugdrohnen. Diese Miliz rückt kurz darauf aus und bringt Gotham City gewaltsam unter ihre Kontrolle.
Nachdem Batman Geiseln gerettet hat, die bei ACE Chemicals festgehalten wurden, kann er Scarecrow in der werkseigenen Mischkammer stellen. Dieser entkommt jedoch, während die Explosion, die das tödliche Angstgas über die ganze Ostküste verteilen würde, kurz bevorsteht. Batman kann den Radius des Fallouts auf ein Minimum reduzieren und aus der explodierenden Fabrik entkommen. In Rückblenden erfährt man, dass das in Batman: Arkham City verteilte, mit „Titan“ verunreinigte Blut des Jokers mehreren Personen verabreicht wurde, die nun stetig mehr die Eigenschaften des Clownprinz des Verbrechens aufweisen. Batman konnte besagte Opfer in einem Versteck in den Panessa Filmstudios isolieren, doch er selbst wurde ebenfalls infiziert und wird von nun an von einer stets präsenten Halluzination des Jokers begleitet, der beginnt seine Taten zu hinterfragen und sein Bewusstsein für die Umwelt immer weiter manipuliert, sodass Batman zwischen Realität und Halluzination nicht mehr unterscheiden kann.

Entwickler: Rocksteady Studios
Publisher: Warner Bros. Interactive
Offizielle Website: www.batmanarkhamknight.com
Plattform: PC, Playstation 4, Xbox One
Release: 23. Juni 2015
Empfohlene Systemvoraussetzungen:
Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10
Prozessor: Intel Core i7-3770, 3.4 GHz / AMD FX-8350, 4.0 GHz
Arbeitsspeicher: 8 GB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 760 3 GB;
AMD Radeon HD 7950 3 GB
Festplatte: 55 GB

DLC Episoden

        • Catwoman’s Revenge (Riddler)
        • Robin: A Flip of a Coin (Two-Face)
        • Red Hood Story Pack (Black Mask)
        • Nightwing: GCPD Lockdown (Pinguin)
        • Harley Quinn Story Pack (Poison Ivy)
        • Batgirl: A Matter of Family (Joker)

         

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands

Bolivien, einige Jahre in der Zukunft. Das wunderschöne südamerikanische Land ist zum größten Kokainproduzenten der Welt geworden. Der Einfluss des berüchtigten Santa-Blanca-Kartells hat das Land in einen Drogenstaat verwandelt, in dem Gesetzlosigkeit, Angst und Gewalt herrschen. Das Kartell ist zu einem gewaltigen Machtfaktor in der Unterwelt aufgestiegen und stellt eine globale Bedrohung dar.
Ein offener Krieg ist keine Lösung. Ein heimlicher und tödlicher Ansatz ist der einzige Weg, um dieses Übel an der Wurzel zu packen. Ghost, eine legendäre US-amerikanische Elite-Spezialeinheit, wird hinter die feindlichen Linien geschickt, um für Chaos zu sorgen und die Allianz zwischen Kartell und korrupter Regierung zu destabilisieren und zu brechen.
Im Kampf gegen einen allmächtigen Gegner in einer gewaltigen und gewalttätigen Umwelt muss Ghost wichtige moralische Entscheidungen treffen und brutale Kämpfe austragen, um seine bisher gewagteste und gefährlichste Mission abzuschließen.

Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Offizielle Website: ghost-recon.ubisoft.com/wildlands
Plattform: PC, Playstation 4, Xbox One
Release: 7. März 2017
Empfohlene Systemvoraussetzungen:
Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10
Prozessor: Intel Core i7- 3770@ 3.5 GHz / AMD FX-8350 @ 4 GHz
Arbeitsspeicher: 8 GB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970/GTX 1060
AMD R9 390/RX480
Festplatte: 50 GB
Internetverbindung: Breitband


Rise of the Tomb Raider

Ein Jahr nach den Ereignissen in Tomb Raider ist Lara Croft mit ihrem Gefährten Jonah in Sibirien auf der Suche nach der verlorenen Stadt Kitesch, in welcher sich Legenden zufolge eine Quelle zur Unsterblichkeit befinden soll. Zuvor hatte ein Dieb im Auftrag der Geheimorganisation Trinity Dokumente aus dem Anwesen der Crofts gestohlen, die auf Sibirien hinweisen. Somit befindet sich Lara im Wettstreit mit einer uralten Organisation, die über wesentlich mehr Ressourcen verfügt und vor brutalem Vorgehen nicht zurückschreckt. Lara und Jonah werden nach einem Lawinenabgang getrennt und Lara ist im eisigen Gebirge auf sich selbst gestellt.
Es folgt eine Rückblende. Lara ist ein beliebtes Ziel der Boulevardpresse, da sie scheinbar die gleichen Ziele wie ihr verstorbener Vater verfolgt. Dieser hatte mit seiner fast wahnhaften Suche nach dem Artefakt der Unsterblichkeit seine Reputation als Archäologe verloren und schließlich Selbstmord begangen. In London erzählt sie ihrer Stiefmutter Ana von ihren neuen Entdeckungen und macht sich anschließend auf den Weg in das vom Bürgerkrieg zerrüttete Syrien. Auf den Spuren eines mysteriösen Propheten trifft sie in einer antiken Tempelanlage zum ersten Mal auf Mitglieder der Trinity-Organisation und ihren brutalen Anführer, Konstantine. Lara löst die von Trinity gelegten Sprengsätze aus und kann im entstehenden Chaos fliehen.

Entwickler: Crystal Dynamics / Nixxes
Publisher: Microsoft Studios
Offizielle Website: www.tombraider.com
Plattform: PC, Playstation 4, Xbox 360, Xbox One
Release: 28. Januar 2016
Empfohlene Systemvoraussetzungen:
Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10
Prozessor: Intel Core i7-3770K oder AMD vergleichbar
Arbeitsspeicher: 8 GB
Grafikkarte: NVIDIA GTX 980Ti;
AMD HD 7770 2 GB
Festplatte: 25 GB


For Honor

In For Honor, dem neuen Nahkampf-Action-Spiel, das von Ubisoft Montreal in Zusammenarbeit mit weiteren Ubisoft Studios entwickelt wurde, beschreitet der Spieler einen Weg voller Zerstörung und kämpft auf dem Schlachtfeld um Ruhm, Ehre und ums Überleben.

Die Spieler treten in diesem chaotischen Krieg als Streiter der drei größten Krieger-Fraktionen an: Ritter, Wikinger oder Samurai. For Honor ist ein temporeiches und packendes Spiel, das Können und intuitives Verhalten der Spieler in einem bisher unbekannten Ausmaß erleben lässt.

Das innovative Steuerungssystem The Art of Battle von For Honor gibt den Spielern die vollständige Kontrolle über ihren Helden. Jeder Held verfügt über seine ganz ureigenen Talente und Waffen, mit denen sich gegnerische Soldaten, Bogenschützen und Helden beseitigen lassen, die sich den Spielern in einem intensiven, glaubwürdigen Schlachtfeld in den Weg stellen.

Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Offizielle Website: forhonor.ubisoft.com
Plattform: PC, Playstation 4, Xbox One
Release: 14. Februar 2017
Empfohlene Systemvoraussetzungen:
Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10
Prozessor: Intel Core i5-2500K / AMD FX-6350
Arbeitsspeicher: 8 GB
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX680/GTX760/GTX970
AMD Radeon R9 280X/R9 380
Festplatte: 40 GB
Internetverbindung: Breitband


God of War III

God of War III setzt die Geschichte dort fort, wo God of War II endete. Kratos steht auf dem Rücken von Gaia, die zusammen mit den anderen Titanen den Olymp erklimmt, um die Götter anzugreifen. Auf dem Gipfel des Berges stehen Zeus, Hermes, Hades, Poseidon und Helios, die ihrerseits einen Angriff auf die Titanen beginnen. Nach dem Sieg über Poseidon und dessen Tod erreicht Gaia zusammen mit Kratos Zeus, der beide mit einem Blitzschlag vom Gipfel stürzt. Als Gaia erneut versucht, den Berg zu erklimmen, rutscht Kratos von ihrem Rücken. Sie behauptet, dass der Krieg der Titanen gegen die Götter wichtiger sei als Kratos’ Rache, und lässt ihn in die Tiefe stürzen.
Kratos landet im Fluss Styx, wo er von den Seelen der Unterwelt aller Macht und Gesundheit beraubt wird mit Ausnahme des goldenen Vlieses, der Ikarusflügel und der Klinge des Olymp. Auch die Klingen der Athene werden zerstört. Nachdem sich Kratos aus dem Fluss retten kann, erhält er von Athenes Geist die Klingen der Verbannung. Zugleich weist sie ihm erneut den Weg zu Zeus, um ihn zu vernichten.
Auf seinem Weg tötet Kratos viele der verbliebenen Götter und ihrer Helfer, darunter Helios, Hades, Hermes, Hephaistos und Herkules. Nach ihrem Ableben verbreiten die Körper der Toten Überschwemmungen, Stürme und Seuchen über die Welt. Kratos revanchiert sich ebenso bei Gaia, indem er sie in den Tartaros stürzen lässt. Darüber hinaus erfährt er, dass die Büchse der Pandora auch nach seinem Sieg über Ares weiterhin existiert, geschützt von der Flamme des Olymp, die jeden tötet, der sie berührt. In ihr soll sich nach wie vor die Waffe befinden, mit der man einen Gott töten kann. Kratos begibt sich nun auf die Reise, um den Schlüssel zu finden, mit dem sich die Büchse der Pandora öffnen lässt. Dabei stellt sich heraus, dass Pandora selbst der Schlüssel ist, und nur sie die Flamme des Olymp durchdringen kann.

Entwickler: Sony Computer Entertainment
Publisher: Sony Computer Entertainment
Offizielle Website: godofwar.playstation.com/
Plattform: Playstation 3, Playstation 4
Release: 19. März 2010


Uncharted 4: A Thief’s End

Nach den Ereignissen in dem Spiel Uncharted 3: Drake’s Deception hat sich der Abenteurer Nathan Drake, der als Nachfahre des englischen Freibeuters Sir Francis Drake gilt, zur Ruhe gesetzt.
Zu Beginn des Spiels gibt es den ersten Rückblick auf Nathans Kindheit im römisch-katholischen St. Francis Waisenhaus, aus dem er mithilfe seines älteren Bruders Samuel ausbricht. Beide begeben sich auf die Suche nach den letzten Eigentümern ihrer verstorbenen Mutter Cassendra.
Inzwischen lebt Nate zurückgezogen mit seiner Ehefrau Elena Fisher in New Orleans und hat der gefährlichen Jagd nach Schätzen abgeschworen. Die eigentliche Handlung setzt 15 Jahrer früher in einem Gefängnis in Panama ein, wo Nate, Sam und Rafe Adler nach einem Hinweis auf den Schatz von Henry Every suchen. Dabei nutzen sie das Geld des reichen Rafe, um den Wärter Vargas für ihre eigenen Zwecke nutzen zu können. So hilft Vargas Nate beispielsweise in einer Schlägerei mit einem anderen Gefangenen namens Gustavo. Vor dem modernisierten Gefängnis befindet sich ein Turm eines älteren Gefängnisses, in dem früher Piraten hingerichtet wurden. In einer Zelle findet Nate ein Kreuz, welches den Heiligen Dismas darstellt, auf der Rückseite steht digna factis recipimus (lateinisch „wir empfangen, was unsere Taten wert sind“)(Lk 23,41 ELB). Das Kreuz gibt allerdings keinerlei Hinweis auf den Schatz da dessen Inhalt bereits gestohlen wurde. Dann fordert Vargas draußen jedoch Informationen über einen gefunden Schatz während Nate lediglich verneint. Als Nate, Sam und Rafe über ihr weiteres Vorgehen planen, werden sie von Gustavo und seinen Schlägern attackiert. Die Schlägerei wird daraufhin von den Wärtern unter Führung von Vargas beendet. Als die Häftlinge durchsucht werden entdeckt Vargas das Kreuz. Daraufhin stellt er alleine in seinem Büro die drei zu Rede, wird dabei jedoch von Rafe getötet. Nate, Sam und Rafe fliehen vor den alarmierten Wachen. Bei dem Fluchtversuch stirbt Sam scheinbar und Nate folgt Rafe allein zu einem Boot an der Küste.

Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony Computer Entertainment
Offizielle Website: unchartedthegame.com
Plattform: Playstation 4
Release: 10. Mai 2016


Quantum Break

Das futuristische Spiel versetzt den Spieler in die Rolle von Jack Joyce, der durch misslungene Zeitexperimente besondere Fähigkeiten zur Manipulation der Zeit erlangt und seinen Freund Paul Serene, CEO des Unternehmens Monarch Solutions, daran zu hindern versucht, die Erde in ein Endzeitszenario zu stürzen. Die Erzählung wird unterstützt durch die Integration von Live-Action-Aufnahmen mit bekannten Schauspielern wie Shawn Ashmore, Aidan Gillen, Lance Reddick und Dominic Monaghan.
Quantum Break ist ein im April 2016 erschienener Third-Person-Shooter des finnischen Entwicklerstudios Remedy Entertainment. Der ursprünglich exklusiv für Xbox One angekündigte Titel wurde zeitgleich auch für Microsoft Windows veröffentlicht und gilt als der erste große Exklusivtitel des mit Windows 10 eingeführten Microsoft Store, der auf der Universal Windows Platform aufbaut

Entwickler: Remedy Entertainment
Publisher: Microsoft Studios
Offizielle Website: xbox.com/quantum-break
Plattform: PC, Xbox One
Release: 06. April 2016
Empfohlene Systemvoraussetzungen:
Betriebssystem: Windows 10
Prozessor: Intel Core i5 4690, 3.9GHz AMD oder besser
Arbeitsspeicher: 16 GB
Grafikkarte: NVIDIA GTX 970;
AMD Radeon R9 390 oder besser
Festplatte: 55 GB
Internetverbindung: Breitband